Momentane Aktionen

 
  • Plattform gegen Rassismus und hate crimes: Zusammen mit der Assoziation für sozialen Wandel (türkisch: Sosyal Degisim Dernegi) hat DurDe! eine Kampagne gegen hate crimes ins Leben gerufen. Als Teil dieser Kampagne wurde die „Plattform gegen Rassismus und Hate Crimes“ initiiert. Über 50 Institutionen und 350 Teilnehmer haben an den verschiedenen Meetings teilgenommen, welche darauf abzielten ein landesweites Netzwerk zu der Thematik zu etablieren. Das letzte Treffen, im Rahmen dieser Vernetzung, fand am 18.Dezember in Istanbul statt und die offizielle Gründung des Netzwerkes wurde von verschiedenen zivilgesellschaftlichen Akteuren ausgerufen.
  • Kampagne gegen hate crimes: Im Rahmen dieser Kampagne soll eine Gesetztesvorlage gegen hate crimes erarbeitet und an die Große Nationalversammlung der Türkei herangetragen werden. Weitere Aktivitäten, wie Petionen, Informationsstände, Meetings, Seminare usw. werden diesbezüglich mit anderen Aktivisten und freiwilligen Helfern durchgeführt.
  • “Der Rassist des Monats”: DurDe! beobachtet die türkischen Medien sehr genau und berichtet jeden Monat von Aussagen von Politikern, Zeitungsartikeln oder anderen sozialen/politischen Vorfällen, welche die Komponenten des Rassismus, der ethnischen Diskrimierung, Anti-Semitismus, Islamophobie oder der hate speech* beinhalten. Verschiedene ‚Kandidaten‘ werden ausgewählt und online präsentiert und die Unterstüzer von DurDe! können via Internet darüber abstimmen, wer den Titel des/der „Rassisten/Rassistin des Monat“ erhält. Diese Aktivität findet immer große Beachtung in den türksichen Medien.
  • Internationale Konferenz gegen hate crimes: DurDe und die Assoziation für sozialen Wandel wird im April 2011 eine Konferenz gegen Rassismus, hate crimes und hate speeches veranstalten.
  • Internationales Festival gegen Rassismus und Hate Crimes: DurDe! und die Assoziation für Sozialen Wandel werden für September 2011 ein internationales Festival gegen Rassismus,‘ hate crimes und hate speeches organisieren.
  • Andere Aktivitäten: DurDe! organisiert bzw. nimmt jedes Jahr an folgenden Aktivitäten, Gedenkfeiern und Meetings teil:
    • 9. November- Reichsprogromsnacht
    • 19.Januar- Ermordung von Hrant Dink*
    • 21. März- Internationaler Tag zur Eliminierung von rassistischer Diskriminierung
    • 24.April- Gedenkfeier an den Armenischen Genoizid
    • Jeden Monat organisiert DurDe! mindestens ein öffentliches Seminar, zum Thema Rassismus, Nationalismus und „Hate crimes“.

 

* Hrant Dink, ein türkisch-armenischer Journalist und Intellektueller, welcher vor allem über Armenischen Thematiken bzw. Angelegenheiten berichtete und sich aktiv für Frieden einsetze, wurde am 19.Januar 2007 von extremistischen Nationalisten erschossen. Die Gründung der DurDe! Initiative war eine direkte Reaktion auf die Ermordung Hrant Dinks.